FAQ

Welche Erfolge kann ich mir von EMS-Training versprechen?

EMS-Training ist ein intensives Ganzkörpertraining, das innerhalb kurzer Zeit vielfältige Trainingseffekte mit sich bringt. EMS-Training fördert den Muskelaufbau und die ALLGEMEINE FITNESS, unterstützt das Abnehmen, die Körperstraffung und die Cellulitereduktion, führt zur allgemeinen Leistungssteigerung und bietet den optimalen Ausgleich zum Job.

EMS kann auch zur GESUNDHEITSFÖRDERUNG  beispielsweise bei Rückenbeschwerden, zur Rehabilitation und zur Unterstützung des Muskelerhalts eingesetzt werden.

Es ist ein allumfassendes Training, das für Männer und Frauen jeden alters geeignet ist, da es INDIVIDUELL AUF DIE TRAININGSZIELE und Bedürfnisse jeder einzelnen Person abgestimmt werden kann.

Lesen Sie alle wissenschaftlich belegten Vorteile des EMS-Trainings in der für Sie bereitgestellten Erfolgs-Studie:

https://www.ems-training.de/assets/doc/EMS-Studie-2017.pdf

 

Tut EMS-Training weh? Wie fühlt sich das an?

NEIN, EMS-Training tut nicht weh. Sie tragen während des Trainings einen Ganzkörperanzug, der mit Elektroden ausgestattet ist, um Ihre Muskeln während des Trainings zu stimulieren und so noch bessere Trainingserfolge zu erzielen. Dabei spüren Sie ein angenehmes Kribbeln auf der Haut, bis hin zu einer etwas intensiveren Stimulation für ein noch effektiveres Trainingsergebnis.

Unsere ausgebildeten und fachkundigen Trainer achten aber zu jeder Zeit darauf, dass die INTENSITÄT für Sie angenehm bleibt und Ihrem INDIVIDUELLEN TRAININGS-LEVEL ANGEPASST wird.

 

Ist EMS-Training belastend für den Körper?

EMS-Training ist ein HOCH EFFEKTIVES GANZKÖRPERTRAINING, welches den Körper ebenso beansprucht, wie andere intensiv betriebene Sportarten. Bei intensivem Training wird Creatinkinase in hohen Mengen ausgeschüttet (ein Enzym, das für den Energiestoffwechsel im Muskel zuständig ist). Ist die Menge zu hoch, so kann das belastend für die Nieren sein, die dieses Enzym wieder abbauen müssen.

Daher ist es wichtig, das Training zunächst moderat anzufangen und die INTENSITÄT VON TRAINING ZU TRAINING ZU STEIGERN, da trainierte Personen weniger davon freisetzen. Wichtig ist zudem nach jedem Training und im Alltag AUSREICHEND ZU TRINKEN und den Muskeln ihre benötigte Erholungsphase zu gönnen.

Wenn man diese wichtigen Grundregeln befolgt, ist das Training in keinster Weise gesundheitsschädigend für den Körper, im Gegenteil sehr GESUNDHEITSFÖRDERND UND WOHLTUHEND. Unsere ausgebildeten Trainer stehen Ihnen diesbezüglich gerne jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Mehr Informationen zum Enzym Creatinkinase finden Sie hier:

http://emssports.eu/2016/06/18/creatinkinase-was-ist-das-ck-wert/