NEU in Filderstadt

EMS-Fitness-Flat
(Sie entscheiden wie oft Sie trainieren möchten)
Hier klicken
Voriger
Nächster
Abnehmen mit EMS

Abnehmen mit EMS – So funktioniert‘s

Es gibt immer noch Menschen, die bezweifeln, dass Abnehmen mit EMS wirklich funktioniert. Dabei existieren viele Studien, die die Wirksamkeit von EMS in puncto Abnehmen nachgewiesen haben. Natürlich sind dabei ein paar Sachen zu beachten. Die wichtigsten Tipps zum Einsatz von EMS zum Abnehmen lesen Sie hier.

Abnehmen mit EMS

Mehr Kalorien verbrauchen als zu sich nehmen

Im Prinzip ist alles ganz simpel. Wer abnehmen möchte, muss darauf achten, dass die persönliche Energiebilanz das auch hergibt. Wer mehr Energie in Form von Nahrung zu sich nimmt als der Körper durch Grundumsatz und Aktivität verbraucht, nimmt zu. Wer abnehmen möchte, muss diese Bilanz umkehren und findet in EMS einen wichtigen Grundbaustein.

Faktoren des Kalorienverbrauchs

Kalorien verbraucht der Körper im Prinzip auf zwei Arten. Zum einen gibt es den Grundumsatz, das heißt, dass der Körper durch stetig laufende Stoffwechselprozesse Energie benötigt. Diese Prozesse laufen unbewusst ab und werden automatisch gesteuert. Dabei ist noch zu beachten, dass der Körper aus unterschiedlichen Gewebearten besteht, die unterschiedlich stark zum Grundumsatz beitragen. Am energiehungrigsten ist Muskelgewebe. Zum anderen gibt es den Aspekt der körperlichen Aktivität. Sport und Bewegung regen bestimmte Stoffwechselprozesse zu einer höheren Intensität an, in der Folge wird mehr Energie vom Körper verbraucht. Körperliche Bewegung ist ein Faktor, den sie selbst in der Hand haben und steuern können.

Kalorienzufuhr

Wenn der Körper Energie verbraucht, muss er von außen neue Energie zugeführt bekommen. Das geschieht in Form von Nahrung. Kohlenhydrate, insbesondere Zucker, und Fette sind Nahrungsbestandteile mit einer hohen Energiedichte. Das Thema Nahrungsaufnahme haben Sie ebenso wie den Faktor Bewegung selbst in der Hand, auch wenn es Disziplin erfordert.

Darum eignet sich EMS besonders gut zum Abnehmen

Erfahrungsberichte und wissenschaftlichen Studien belegen, dass bei 20-minütigen EMS-Trainingseinheiten ungefähr der doppelte Kalorienverbrauch wie bei anderen Sportarten zu verzeichnen ist. Während Fußball, Joggen oder Radfahren mit ca. 200 bis 300 kcal Energieverbrauch aufwarten, kommt das EMS-Training auf bis zu 550 kcal. Damit ist EMS eine wichtige Grundlage, um das Abnehmen über den Aspekt der Bewegung zu erleichtern. Aber auch der energetische Grundumsatz des Körpers wird gesteigert. Es ist nämlich wissenschaftlich erwiesen, dass durch EMS-Training der Muskelaufbau beschleunigt wird. Damit wird der Kalorienverbrauch des Körpers nicht nur während des Trainings, sondern auch in den Ruhephasen gesteigert.

Abnehmen mit EMS erfordert auch, die Ernährung im Blick zu haben

Begleitend zum EMS-Training sollten Sie auch die Ernährung im Blick haben, wenn Sie zügig und vor allem nachhaltig abnehmen wollen. Bei ELA Sports bieten wir Ihnen in diesem Zusammenhang eine spezielle Ernährungsberatung und Stoffwechselkuren an. Mit diesen Programmen wird das Abnehmen mit EMS nachhaltig unterstützt.

Fünf konkrete Tipps, wie Sie erfolgreich mit EMS abnehmen

  1. Kontinuität beim Training: Nach einer Einstiegsphase mit einer Trainingseinheit pro Woche, sollten Sie sich bei zwei bis maximal drei Einheiten pro Woche einpendeln. Zwischen den EMS-Einheiten sollten Sie sich mindestens 48 h zur Regeneration gönnen.
  2. Intensität – Dauer: Eine EMS-Trainingseinheit dauert 20 Minuten, was sich mit Blick auf das Ziel Abnehmen zunächst wenig anhört. Ein EMS Ganzkörpertraining ist jedoch äußerst intensiv, weil nicht nur die Hauptmuskelgruppen, sondern fast alle Muskeln effektiv durchaktiviert werden.
  3. Intensität – Durchführung: Die besten Erfolge beim Muskelaufbau, und damit auch beim Abnehmen, erzielen Sie, wenn die EMS-Impulse mit körperlicher Aktivität überlagert werden. Es gibt auch den Ansatz, die Muskeln in Ruhe mittels EMS zu aktivieren, was jedoch zu reduzierten Effekten führt.
  4. Passen Sie die Ernährung an: Es geht nicht darum, weniger zu essen, sondern sich ausgewogen mit einem guten Mix aus Eiweißen, Kohlenhydraten und gesunden Fetten zu ernähren. Ausreichende Nahrungszufuhr ist dabei wichtig. Nahrungsverzicht führt zu Kraftverlust und steuert den Körper in einen Notfallmodus, bei dem statt Fett Muskeln verbrannt werden können.
  5. Vereinbaren Sie ein Probetraining bei ELA Sports: Starten Sie gleich durch und lassen Sie sich mit einem Probetraining bei ELA Sports davon überzeugen, wie wirksam Sie mit EMS abnehmen können.

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Table of Contents

Weitere Beiträge

Mobiles EMS Training - Die ortsunabhaengige Alternative

Mobiles EMS Training: Die ortsunabhängige Alternative

Mit mobilem EMS Training unabhängig von den Öffnungszeiten des Studios sein und den Workout wann immer und wo immer absolvieren? Das wünschen sich in der heutigen stressbeladenen Zeit sicher viele Menschen. Auch mit Blick auf Corona hat ein Einzeltraining sicher Vorteile, aber was ist genau der Unterschied zwischen stationärem und mobilem EMS Training? Und ist

Weiterlesen »
Zahlt die Krankenkasse ein EMS-Training

Zahlt die Krankenkasse ein EMS-Training?

Krankenkassen sind an der Gesundheit ihrer Mitglieder interessiert und mit EMS lässt sich die Gesundheit verbessern, aber zahlt die Krankenkasse auch Zuschüsse zu EMS-Trainingseinheiten? Diese nicht ganz unberechtigte Frage versuchen wir hier zu beantworten. Das Krankenkassen-Prinzip Wenn Sie Mitglied in einer Krankenkasse sind, zahlen Sie Beiträge. Diese Beiträge werden dafür verwendet, später anfallende Behandlungskosten zu

Weiterlesen »
Ist EMS ein wirksames Mittel gegen Cellulite

Ist EMS ein wirksames Mittel gegen Cellulite?

Was gegen Cellulite hilft, ist Gegenstand vieler Heilsversprechen, auch dem EMS-Training wird eine entsprechende Wirkung nachgesagt. Kann es sein, dass EMS wirklich das Mittel der Wahl ist, welches schlussendlich gegen Cellulite hilft? Es gibt ein paar Gründe, die dafür sprechen, dass es zumindest nicht ganz wirkungsfrei ist. Cellulite – Der Schrecken vieler Frauen Cellulite ist

Weiterlesen »
Was bringt das EMS-Training wirklich

Was bringt das EMS-Training wirklich?

EMS, bringt das was? Das ist eine Frage, die viele Menschen voller Skepsis stellen. Vielleicht wundern auch Sie sich, dass eine oder zwei Trainingseinheiten a 20 Minuten pro Woche so außerordentlich erfolgreich sein sollen. Dabei haben etliche wissenschaftliche Studien nachgewiesen, dass der Muskelaufbau wirklich besser funktioniert als beim herkömmlichen Training. Viele Universitäten wie in Erlangen

Weiterlesen »

Ist EMS-Training bei einem Bandscheibenvorfall hilfreich?

Ein Bandscheibenvorfall kann höllische Schmerzen verursachen, was beim EMS-Training extrem hinderlich ist. Ob es trotzdem sinnvoll ist, bei einem Bandscheibenvorfall ein EMS-Training durchzuführen, das beleuchten wir in diesem Artikel. Was ist überhaupt ein Bandscheibenvorfall? Wenn Sie schon einmal unter einem Bandscheibenvorfall gelitten haben, dann wissen Sie, was Schmerzen sind und dass mit diesem Leiden nicht

Weiterlesen »

Mit EMS 10 kg abnehmen – Setzen Sie sich Ziele

Mit EMS 10 kg abnehmen? Auch wenn es immer noch Zweifler gibt, die EMS-Methode hat ihre Wirksamkeit wissenschaftlich nachgewiesen. Wenn Sie strukturiert an Ihr Projekt „Mit EMS 10 kg abnehmen“ herangehen, dann werden sich auch ganz schnell Erfolge einstellen. Wie Sie Ihr persönliches Gesundheitsprojekt „Mit EMS 10 kg abnehmen“ am besten in Angriff nehmen, das

Weiterlesen »
ELA Sports Logo weiss

Sie möchten Ihren MUSKELAUFBAU maximieren, die FETTVERBRENNUNG steigern und die RÜCKENBESCHWERDEN loswerden und suchen nach neuen effektiven Trainingsmethoden? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Willkommen bei ELAsports

Ihrem Premium EMS Fitnessstudio!